hjzlkkueber - astridmartini.com

über mich

ich stehe für: Co-Creationen für die Schönheit 

Netzwerkansatz


The secret of co-creation:

klappt am besten,

wenn jeder Teilnehmer wirklich JA zu sich selbst sagt (d.h. auch sich selbst kennt (und liebt))

die Teilnehmer die gleiche Vision teilen (und eine Absicht gesetzt haben)

sie gut miteinander schwingen 

im Moment präsent sind

sich zeigen darf, was sich zeigen möchte




Mein Weg, meine Heldenreise

​​

im Fluß sein, flow, 

im Moment sein, ungeteilte Aufmerksamkeit im Jetzt, im Ja, (das kann man üben! und lieben; Ziel: innerlich leere Leinwand: alte Gedanken, Emotionen, Handlungen losgelassen (... und integriert, als Erfahrungsschatz), volle Präsenz im Moment, konkret: Geist und Gedanken sind klar, die Emotionen sind leicht und der Körper ist freudig; und übrigens Persönlichkeitsentwicklung: alte Wunden (die übrigens jeder hat), daraus Talente entwickelt, damit es nicht wieder so passiert, ist eine Stärke! und dies zu erkennen, ist gerade Teil der Heldenreise. Und wir sind da ja nicht allein, sondern in Gemeinschaft mit anderen. Der Held hat Helfer. Und große, ganz große Projekte sind immer Gemeinschaftswerke. Mit Hingabe. Und wofür brennst du? Welchen nächsten Ring möchtest du besteigen? Brauchst du noch Partner? Co-Creation! Gemeinsam Großes erschaffen. Wo möchtest du einen Beitrag für eine schöne Welt schaffen? Wo bist du ein Pionier? Was kannst du richtig gut? Was ist deine Kern Kompetenz? Was erfährt die Welt durch dich? Durch dich in deiner Einzigartigkeit? Wo bist du in Freude? ((ultimatives) Ziel hier auf der Erde: in Freude und Freiheit ankommen, geschieht etappenweise, manchmal auch über Umwege... Kategorie "lessons learned" und befreit, der Freiheit ein Stück näher. Fühle dich so angenommen, wie du wirklich bist. Und die nächste wirklich spannende Frage: wie hängen Freiheit und Liebe zusammen? Wir in den westlichen Industrieländern suchen ja oft die Liebe. Was ist es, das Geheimnis der Liebe? Wie viel Freiheit? Wie viel Eigenliebe? Wie viel Flow, wie viel Glow? Klingt nach einem spannenden Tanz. Let´s dance.


Und das Geheimnis der Schönheit? Anmut, Schönheit, Ästhetik, Design. Was ist Schönheit? In deinen Augen? Mich berührt Schönheit in einem Moment, wo ich fasziniert bin, wo die Welt einen Augenblick "still steht" und ich sowohl äußerlich als auch innerlich ergriffen bin, ein magischer Moment.

Wie geht es dir? Wie erlebst du Schönheit? Bitte teile gerne deine Sicht von Schönheit mit uns. Ich bin neugierig!


übrigens, mein Hintergrund ...

(Kompetenz, warum bin ich dafür die Richtige), Marketing (neue Ideen/Produkte in die Welt bringen, Marken kreieren, Kreativitätstechniken), Rhetorik (Storytelling), Moderation, lernen und lehren, Edutainment

& meine Story ... (Emotion, Motivation, Glaubwürdigkeit): tiefe Freude an Neuem, Schönem, tief Berührendem; Wendepunkt, Rädchen im Getriebe..., der Ruf nach mehr... (Freiheit und Schönheit), Freiheit und Pionier sein, wenn nicht du und ich, wer dann? Das Internet bietet die Möglichkeit.

meine Vision: jeder lebt seine schönste Version von sich, zeigt seine Talente den anderen, traut sich, bereichert die Welt damit (... und eines Tages, Musicworld, gehst als Nobody rein und kommst als Shakira raus...)

& der Sinn des Ganzen: den Selbstausdruck fördern, Kreativität fördern, Grundlagen für ein schönes Miteinander zu schaffen und Schönes in der Welt zu evozieren. Heldenstories leben!!! (wrap up: Schritt 1: das Ja zu dir selbst, die Story entdecken, sich ihrer bewußt werden, Schritt 2: was willst du wirklich, die Vision finden, die für das Jetzt paßt, Schritt 3: einen Plan machen zur Realisierung der Vision und Schritt 4: den Plan umsetzen;  ... und die Story ist rund, going round, round, round, around the world. let#s start story, #so story).      

und ps: #so story ist natürlich new school. Also, gerade nicht old school, sondern new school. ... und das sagt eine, die schon 1993 die erste E-Mail hatte (und keinen, dem ich eine schreiben konnte, weil es so neu war), und 1999 die erste eigene Homepage, die bald wieder vom Netz ging, weil ich gar nicht wußte, was ich drauf tun soll. ... as time goes by ... heute, 20 Jahre später, erstrahlt sie in neuem Glanz mit originären Inhalten ... und die E-Mails, ja, viele sind es geworden! Um so mehr fühle ich mich persönlich angespornt, moderne Technik mit liebevollen, schönen Inhalten zu kombinieren und dies in die Welt zu tragen. Und dazu noch eine Story: oftmals denken wir Menschen ja, die KI, künstliche Intelligenz, wird sie uns eines Tages "auffressen"? Studien dazu zeigen, daß genau das Gegenteil der Fall ist, daß nur wir Menschen wirklich menschliche Kreativität hervorbringen. Während Computer kreative Muster sehr genau erfassen, "analysieren", dokumentieren und reproduzieren können, z.B. den Malstil von Van Gogh, vermögen sie jedoch nicht wirklich Neues zu schöpfen. Das dürfen wir Menschen tun, ob nun mit oder ohne Hilfe des Computers (seiner Muster, seiner Algorithmen, die letztlich seine Intelligenz ausmachen). Na denn: let's go. Und was möchtest du schöpfen und der Welt darbieten?    #so story: your story, your iconic story, with glory. Now!



Copyright Text and Footer Links